Geospin wird mit dem Erasmus Energy Business Award ausgezeichnet

Wir freuen uns, dass Geospin in einer starken Konkurrenz den diesjährigen Erasmus Energy Business Award gewinnen konnte. Geospin Mitgründer Tobias Brandt nahm den Preis bei der Verleihung im Rahmen des Erasmus Energy Forum in Rotterdam entgegen. Die Jury aus Managern und Wirtschaftsexperten begründete die Auszeichnung mit den hohen Energieersparnissen für Städte, die unser Algorithmus ermöglicht: „Er ist besonders relevant für städtische Energiemärkte. Da er sehr lösungsorientiert arbeitet, kann er Energieinformationsnetze stärken.“, so die Juroren. Neben Geospin wurde auch das niederländische Startup Blue Motion Energy ausgezeichnet, das finnische Unternehmen Norsepower folgte als runner-up. Einen ausführlichen Bericht zum Preis finden sie hier: Bericht über die Preisverleihung.

E-Mail