2019 11 07 Preis Thüga Jahrestreffen Kundenfinder

Der Kundenfinder von Geospin hat das Publikumvoting beim Thüga-Treffen 2019 gewonnen!

Am 7. November fand das jährliche Thüga-Treffen unter dem Motto „Inspirieren.Informieren.Involvieren.“ in München statt. Die Diskutanten auf dem Podium zogen eine positive Bilanz aus den letzten zehn Jahren seit der Kommunalisierung der Thüga. Anhand von vielen praktischen Beispielen konnten sich die rund 170 Teilnehmenden davon überzeugen, dass Thüga sich gut entwickelt und für die Zukunft bestens gerüstet ist. Das Leuchtturmprojekt „TAP – Thüga-Abrechnungsplattform“ als gemeinsame Abrechnungsplattform für alle Thüga-Partnerunternehmen wurde im Plenum präsentiert. Außerdem ging es um das Klimaschutz-programm 2030 und Regulierungsmanagement sowie Smart Living, GoPro! und interaktiven Kundenservice.

Richtig spannend wurde es zum Schluss: Katharina Bambusch, Florian Lieb (Thüga-Kompetenzcenter Innovation) und Christoph Gebele (Geospin) wagten sich mit ihren innovativen Projekten in die „Höhle der Löwen“. Die Zuschauer erlebten eine E-ccelerator Sitzung der besonderen Art: sie sahen drei Pitches, konnten Fragen einreichen und stimmten anschließend online ab, ob sie der Kundenfinder, die Handwerkerplattform oder der Autarkiemanager am meisten überzeugte.

Der Gewinner des Abends war Christoph Gebele von Geospin. Er erzielte mit dem Kundenfinder über 50 % der Stimmen und erhielt einen Scheck über 50.000 € zur Weiterentwicklung des Produktes. Der Kundenfinder identifiziert affine Kunden für Photovoltaik Anlagen und Gasheizungen mit einem selbstlernenden Algorithmus auf Basis von soziokulturellen Daten und Umgebungsfaktoren. In Zukunft sollen sich Anbieter von Photovoltaik Anlagen und Gasheizungen eigenständig anschauen können, in welchen Gegenden ihre Zielkunden zu finden sind.

Wir freuen uns darauf, den Kundenfinder gemeinsam mit der der Thüga weiterentwickeln zu dürfen!

___________________

Kontaktieren  & folgen Sie uns     

E-Mail